Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Strobl: Merkels Kandidatur gutes Signal in die Welt

Der baden-württembergische CDU-Landeschef Thomas Strobl hält die erneute Kanzlerkandidatur von Angela Merkel für ein Zeichen weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus.

20.11.2016

Von dpa/lsw

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und CDU-Landesvorsitzender Thomas Strobl. Foto: S. Puchner/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Die Entscheidung der Bundeskanzlerin ist freilich auch ein gutes Signal hinaus nach Europa und in die Welt», sagte Strobl am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. «Mit Trump und Putin ist die Lage auf der Weltbühne ziemlich unberechenbar.» Merkel hingegen stehe für seriöses Arbeiten, für Vernunft, für stabile Verhältnisse.

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel will 2017 zum vierten Mal Kanzlerin werden. Die 62-Jährige habe am Sonntag im CDU-Präsidium ihre Kandidatur angekündigt, erklärte ein führendes CDU-Mitglied.

Schon am Freitag hatte die baden-württembergische CDU-Spitze eine weitere Kanzlerkandidatur von Angela Merkel befürwortet. «Wir unterstützen Angela Merkel mit ganzer Kraft: Wir geben ihr Rückenwind aus Deutschlands Südwesten», sagte Strobl nun.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2016, 18:01 Uhr
Aktualisiert:
20. November 2016, 17:41 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. November 2016, 17:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen