Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar zur unbefristeten Abschiebehaft

Strobls lauter Start

14.01.2017
  • Christoph Faisst

Berlin. Gefährder gehören nicht zu Deutschland. Mit dieser Devise, der spätestens seit dem Anschlag von Berlin nur schwer widersprochen werden kann, startet CDU-Vize Thomas Strobl laut und deutlich in einen Wahlkampf, der von zwei Themen dominiert sein wird: der Angst und den Mitteln, diese zu kurieren.

Strobls Phantasien dürften – so sie überhaupt jemals Gesetz werden – spätestens vor dem Bundesverfassungsgericht scheitern. Doch alleine die Idee einer unbefristeten Abschiebehaft zeigt, wohin die Reise geht: Im Bemühen, die Bürger zu schützen, drohen rechtsstaatliche Standards geopfert zu werden.

Für die kommenden Monate lässt das Böses ahnen. In Sachen innerer Sicherheit droht ein Überbietungswettbewerb, der vergessen lässt, dass die bestehenden Gesetze nicht so schlecht sind, wie sie gerne geredet werden. Verschleiert wird damit ein Vollzugsdefizit, das mit immer neuen Sparrunden in Polizei und Justiz zusammenhängt.

Die Stärke Deutschlands lag in den vergangenen Jahrzehnten stets darin, auch in Zeiten der Bedrohung differenziert zu bleiben und liberale Ideen zu bewahren. Sie sind zu wertvoll, um sie im Kampf um Wählerstimmen zu opfern.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball