Tübingen

Stromausfall: Ein Drittel Tübingens war sechs Minuten vom Netz

Rund sechs Minuten lang war am Montagnachmittag rund ein Drittel Tübingens ohne Strom. Schuld war ein technischer Fehler in einem Umspannwerk.

08.08.2022

Von ST

Auf Waldhäuser Ost war am Montag sechs Minuten lang der Strom weg. Bild: Ulrich Metz

Auf Waldhäuser Ost war am Montag sechs Minuten lang der Strom weg. Bild: Ulrich Metz

Wie die Stadtwerke per Pressemitteilung bekannt gaben, war am Montagnachmittag rund ein Drittel des Tübinger Stromnetzes ohne Saft: Grund für den Ausfall war ein technischer Fehler im Umspannwerk Waldhäuser der Stadtwerke Tübingen, der zum Ausfall im 110kV-Netz führte.

Der Fehler trat aus bislang unbekannter Ursache um 15.01 Uhr auf. Nur sechs Minuten später hatten die Stadtwerke durch Umschaltungen die Stromversorgung wieder hergestellt. Betroffen waren insbesondere Waldhäuser Ost, der Technologiepark Cyber Valley/Obere Viehweide und Hagelloch.

Die Stadtwerke Tübingen untersuchen den Vorfall. Unmittelbar nach Wiederherstellung der Stromversorgung habe man mit der Fehleranalyse begonnen, so die Mitteilung.

Zum Artikel

Erstellt:
08.08.2022, 16:56 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 19sec
zuletzt aktualisiert: 08.08.2022, 16:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen