Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Stromversorger nimmt alle Kraftwerke in Betrieb

Angesichts der anhaltenden Kälte hat der Netzbetreiber Transnet BW alle Kraftwerke zur Stromversorgung in Betrieb genommen.

20.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. «In dieser Woche haben wir alle verfügbaren Reservekraftwerke in Deutschland und Österreich anfahren lassen und für die schnellstartfähigen Anlagen die Bereitschaft angewiesen», teilte der Netzbetreiber der «Heilbronner Stimme» (Freitag) mit. Das gelte auch für die EnBW-Kraftwerke Heilbronn, Walheim und Marbach, von denen insgesamt fünf Blöcke bereits zur Stilllegung angemeldet waren und nun als Netzreserve bereitgehalten werden. Außerdem seien geplante Instandhaltungsmaßnahmen verschoben worden.

«Es war absehbar, dass Probleme entstehen, wenn es kalt wird», sagte eine Transnet-BW-Sprecherin dem Blatt. Hintergrund der nun mobilisierten Kraftwerke ist demnach vor allem die nötige Stromversorgung im benachbarten Frankreich. Die Versorgung in Baden-Württemberg sei zwar «angespannt, aber beherrschbar».

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.01.2017, 07:52 Uhr | geändert: 20.01.2017, 07:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball