Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Der Kurpark als Erlebnispark

Studenten empfehlen Lehrpfad am Katzenbach / Zu viele Algen im See

Der See im Kurpark veralgt. Die möglichen Ursachen dafür erläuterte eine Rottenburger Forst-Studentin im Niedernauer Rathaus. Drei ihrer Kommilitonen präsentierten ihre Forschungen zum Katzenbach und machten einige – umstrittene – Vorschläge.

11.11.2015

Von WERNER BAUKNECHT

Bad Niedernau. Bianca Dubnitzki studiert „Ressourcenmanagement Wasser? an der Rottenburger Forsthochschule. Für ihre Bachelor-Arbeit untersuchte sie den See im Niedernauer Kurpark und machte Vorschläge zur „Verringerung der aktuellen Eutrophierung?. Mit Eutrophie ist hier eine Art Überdüngung gemeint. Dann wachsen zu viele Algen und Wasserpflanzen, und es bildet sich zu viel Schlamm. ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
11. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen