Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Studenten protestieren gegen geplante Studiengebühren
Eine junge Frau schreibt «Studiengebühren» an ein Flipchart. Foto: Jens Kalaene/Archiv dpa/lsw
Freiburg

Studenten protestieren gegen geplante Studiengebühren

Aus Protest gegen die von der Landesregierung geplanten Studiengebühren für internationale Studenten gehen heute in Freiburg Studierende der dortigen Universität auf die Straße.

27.11.2016
  • dpa/lsw

Freiburg. Mit einem Demonstrationszug und einer Protestkundgebung in der Innenstadt machen sie mobil gegen die für das Wintersemester 2017/2018 vorgesehene landesweite Einführung der Gebühren. Diese sollen für Studenten gelten, die für das Studium aus einem Land außerhalb der Europäischen Union kommen. Im Gespräch sind 1500 Euro pro Semester. Aufgerufen zu dem Protest haben Studentenvertreter. Sie rechnen mit bis zu 200 Teilnehmern.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.11.2016, 13:14 Uhr | geändert: 26.11.2016, 02:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball