Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
München/Düsseldorf

Studie: Deutschland gewinnt Vorsprung bei Industrie 4.0

Deutsche Firmen gewinnen beim Thema Industrie 4.

19.04.2016
  • dpa

München/Düsseldorf. 0 gegenüber US-Unternehmen einer Studie zufolge an Vorsprung. Zu dem Schluss kommt die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) in einer Untersuchung, die am Dienstag veröffentlicht wurde. «Es gibt Leuchttürme in den USA, die investieren mächtig», sagte BCG-Berater Markus Lorenz der Deutschen Presse-Agentur. «Aber in der Fläche ist der deutsche Mittelstand experimentierfreudiger.»

Der Grund dafür ist laut Lorenz der starke deutsche Mittelstand. «Die kleineren Firmen hier haben eine bessere Kapitalausstattung», sagte er. «Die hohen Lohnkosten und der statische Arbeitsmarkt haben sie aber auch schon viel früher dazu gebracht, über Automatisierung nachzudenken. Da gibt es geringe Berührungsängste.» Unter Industrie 4.0 versteht man in Deutschland die Digitalisierung der industriellen Fertigung.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.04.2016, 17:47 Uhr | geändert: 19.04.2016, 17:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball