Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Stuttgart 21: Oberbürgermeister Kuhn fordert mehr Tempo

Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) pocht bei der Bahn auf eine schnelle Fertigstellung des umstrittenen Bauprojekts Stuttgart 21.

09.01.2017

Von dpa/lsw

Der Bauabschnitt 16 des Bauprojekts Stuttgart 21 in Stuttgart. Foto: Silas Stein/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Denn das Vorhaben wird der Stadt erst dann gut tun, wenn es fertig ist», sagte Kuhn der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Nach der Tieferlegung des Bahnhofs, deren Abschluss 2021 geplant ist, könne die Stadt eine Fläche von zusätzlichen 85 Hektar nutzen. Für Projekte auf dem freiwerdenden Gleisvorfeld gebe es viele Ideen. Stuttgart brauche aber vor allem Flächen für sozialen Wohnungsbau. Die Stadt trägt knapp 300 Millionen zum bis zu 6,5 Milliarden Euro teuren Projekt bei und lehnt jedes weitere finanzielle Engagement ab.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2017, 07:35 Uhr
Aktualisiert:
9. Januar 2017, 06:41 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Januar 2017, 06:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen