Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball-Bundesliga

Stuttgart verliert 0:4 in München

So leicht wird selbst dem übermächtigen FC Bayern das Toreschießen selten gemacht.

07.11.2015

Von dpa

München. Beim 4:0 (4:0) gegen einen naiven VfB Stuttgart verhinderten lediglich die fahrlässige Chancenverwertung der Münchner und ein guter Torhüter Przemyslaw Tyton, dass die Schwaben vor 75.000 Zuschauern die höchste Niederlage ihre Bundesliga-Historie kassierten.

Arjen Robben (11. Minute), Douglas Costa (18.), Robert Lewandowski (37.) und Thomas Müller (40.) dokumentierten am Samstag schon bis zur Pause gegen die schwächste Abwehr der Liga den Klassenunterschied. Weil die Bayern nicht mehr ernst machten, gelang Stuttgart eine Schadensbegrenzung.

Douglas Costa (r) und Christian Gentner vom VfB Stuttgart kämpfen um den Ball. Foto: Peter Kneffel

Zum Artikel

Erstellt:
7. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen