Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Süßes für die kleinen Sänger

Am Montag besuchten etwa 30 Sternsinger den Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (zweiter von links) und Baubürgermeister Cord Soehlke (links) im Technischen Rathaus.

06.01.2015
  • koe

Tübingen. Nachdem die aufwändig verkleideten kleinen Spendensammler aus fünf Tübinger Kirchengemeinden zwei Weihnachtslieder gesungen hatten, bekamen sie von Palmer Mandarinen und Süßigkeiten. Außerdem übergab der OB den Kindern einen Umschlag mit Geld. Bei dieser Hilfsaktion, die von der Katholischen Kirche organisiert wird, kamen in Tübingen letztes Jahr ungefähr 25.000 Euro zusammen, sagte Diakon Bernward Hecke.

Traditionell sammeln die als Heilige Drei Könige verkleideten Kinder zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar Geld für Projekte, die Kindern in aller Welt zugute kommen.

Die Buchstaben CMB, die sie dabei an den Türsturz schreiben, stehen übrigens nicht, wie oft angenommen wird, für die Namen der Könige Caspar, Melchior, Balthasar, sondern für die lateinischen Worte „Christus mansionem benedicat“: Christus segne dieses Haus.

Süßes für die kleinen Sänger

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.01.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball