Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ironman: Erst mal nie wieder

Svenja Bazlen Sechste bei Debüt

Ihr Ironman-Debüt feierte die Tübingerin Svenja Bazlen in Roth mit dem sechsten Platz bei den Frauen. Die 31-Jährige beendete den deutschen Triathlon-Langdistanz-Klassiker in 9:22:34 Stunden.

18.07.2015
  • tzu

Roth. Normalerweise ist Svenja Bazlen auf der halben Ironman-Distanz unterwegs. Deshalb kann das Debüt als geglückt bezeichnet werden: Drittbeste Deutsche wurde sie und glücklich war sie, als sie nach 9:22:34 Stunden angekommen ist. Allzu oft wolle sie sich diese Tortur nicht antun, schrieb Bazlen auf ihrer „Facebook“-Seite im Internet: „Nach den Strapazen sage ich heute erst mal ‚nie wieder‘.“ Aber das solle man ja nie sagen: „Wer weiß, wie es übermorgen aussieht…“

LG Steinlach-Team Vierter bei DM

Beim Langdistanz-Klassiker in Roth mischten auch vier Triathleten der LG Steinlach mit. Neben Daniel Groß, der schon Erfahrungen als Ironman hat, waren sein Bruder Christoph Groß, Andreas Rath und Alexander Görzen mit im Team. Trotz der Sommerhitze kamen alle vier Athleten durch und schafften die gut 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und dann oben drauf noch den Marathon mit 42,195 Kilometern. Daniel Groß erreichte das Ziel fast zeitgleich mit Svenja Bazlen in 9:22:20 Stunden und wurde damit Siebter in der Altersklasse 30 der deutschen Meisterschaft (DM). Christoph Groß blieb ebenfalls unter der Zehn-Stunden-Marke und erreichte in 9:59:40 Stunden Platz 10 in M 25 der deutschen Meisterschaft. Knapp dahinter finishte Andreas Rath in 10:03:01 auf Rang 22 im M 30 der DM-Wertung. Alexander Görzen wurde in 10:08:00 Zwölfter in M 25 der DM.

Damit gelang dem LG-Team mit Rang vier der Deutschen Meisterschaften „ein so nicht zu erwartender Erfolg“, wie LG-Pressewart und -Vorsitzender Dieter Schneider sagte. Damit dürfen sich die LG Steinlach-Triathleten zu den besten Langdistanz-Mannschaften Deutschlands zählen.

Ein weiterer Finisher aus dem Kreis Tübingen war Kosta Mentis vom ASV Pfäffingen: Er kam nach 13:34:09 Stunden ins Ziel, was Platz 76 in seiner Altersklasse M 55 bedeutet.

Svenja Bazlen Sechste bei Debüt
Svenja Bazlen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball