Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Konstanz

Synagogenbau schreitet voran

Der Bau einer Synagoge in Konstanz kommt voran: «Alles läuft nach Plan, wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung», sagte der Vorsitzende der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden (IRGB), Rami Suliman.

21.03.2018

Von dpa/lsw

In Konstanz wird momentan eine Synagoge und ein Gemeindezentrum gebaut. Foto: Patrick Seeger dpa/lsw

Konstanz. Der Trockenbau stehe inzwischen, bis spätestens Anfang 2019 rechne er damit, dass die Synagoge und das anliegende Gemeindezentrum fertig seien. «Das wird wunderschön.»

Die Eröffnung sei derzeit für das Frühjahr geplant, sagte Suliman weiter. Die Stadt Konstanz hatte das Grundstück in der Innenstadt nach eigenen Angaben bereits seit mehr als zehn Jahren für die IRGB reserviert. Mit dem Neubau entsteht unweit der 1938 durch Brandstiftung zerstörten Synagoge ein neues jüdisches Gotteshaus. Insgesamt kostet die Errichtung nach Angaben von Suliman rund 5 Millionen Euro, Konstanz schießt demnach rund 155 000 Euro zu.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2018, 14:58 Uhr
Aktualisiert:
21. März 2018, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. März 2018, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen