Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Von Anführern und Beobachtern

TAGBLATT-Volontärin Kathrin Kammerer hat mit Freunden den Reutlinger Escape-Room getestet

Wie man beim neuen Spiel-Trend für Erwachsene viel über sich selbst und seine Teamfähigkeit lernt: Gefangener auf Zeit, ein Selbstversuch.

26.03.2018

Von Kathrin Kammerer

Die Türe fällt ins Schloss, die Kamera läuft, das Spiel beginnt. Meine Freundin Carolin und ich sind jetzt Gefangene auf Zeit, in einem schummrig beleuchteten knallgrün und weiß gestrichenen Raum, der mit verrostetem Klo und nostalgischen Wandbildern an eine DDR-Stasi-Zelle erinnern soll. In der Gefängniszelle neben uns sitzen unsere beiden Freunde Tim und Jannik. Sie haben ebenfalls keine Ahnung...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2018, 01:01 Uhr
Aktualisiert:
26. März 2018, 01:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. März 2018, 01:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen