Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Einfach genießen

TSG Tübingen jubelt nach 2:2 gegen Young Boys / Lars Lack trifft doppelt

Die TSG Tübingen hat gegen die Young Boys Reutlingen einen frühen Schock verkraftet und zwei Mal ausgeglichen. Durch das 2:2 (0:1)-Remis vor 200 Zuschauern bleibt Tübingen auch im neunten Spiel in Serie ungeschlagen. Bei den Reutlingern war Frust deutlich zu erkennen.

23.11.2014
  • Moritz Hagemann

Tübingen. Benjamin Kern warf seine Schienbeinschoner frustriert auf den Kunstrasen. Seine Reutlinger Teamkollegen sanken dahin und nahmen die Hände vor den Kopf – Szenen einer Niederlage. Dabei haben die Young Boys gerade 2:2 gespielt. Bei der TSG Tübingen, dem bisherigen Tabellenführer. „Aber Tübingen ist einfach keine Spitzenmannschaft“, befand Reutlingens Trainer Steven Schanz, der das an der ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball