Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Von der Winterfeier ins Finale

TSV gewann erstes TAGBLATT-Hallenfußballturnier

Abends zuvor hatten sie noch ihre Winterfeier gehabt, die Kicker des TSV Pliezhausen. Ein wenig übernächtigt und bleich um die Nase lief der damalige Verbandsligist dann in die Mössinger Steinlachhalle ein, beim allerersten TAGBLATT-Hallenfußballturnier am 29. Januar 1984. Und dominierte das Premierenturnier trotzdem nach Belieben: Mit zwei Teams war der TSV angetreten, beide Mannschaften zogen ins Finale ein.

11.01.2008
  • Tobias Zug

„Wenn’s kameradschaftlich stimmt, dann steckt man auch solche Feiern weg“, sagt Ewald Walker, der damals im zweiten Team des TSV mitkickte, das im Endspiel gegen die „Erste“ mit 0:3 verlor.

Ein Foto vom Turnier hat Walker noch in seinen Archiven gefunden. Ansonsten sind die Erinnerungen verblasst. Auch an sein Malheur kann er sich nicht erinnern, das TAGBLATT-Archiv aber schon: Im Spiel gegen Mössingen kickte Walker seinem Torwart den Ball vor den Händen weg – direkt vors Schussbein eines Mössingers, der problemlos das 1:0 erzielte. Nur eines weiß Walker noch ganz genau: „Die Stimmung war damals schon toll“, sagt der 53-Jährige, „da war unheimlich was los.“

Absturz bis in die A-Liga

Bilder von den einstigen TSV-Helden hängen noch im Pliezhausener Sportheim. Sascha Krammer schaut sie manchmal an. Krammer trainiert die aktuelle Pliezhausener Fußballmannschaft, die am TAGBLATT-Jubiläumsturnier teilnimmt. 24 Jahre nach dem Turniererfolg denkt Krammer gar nicht erst an eine Wiederholung des Triumphs. „Mit dem Turniersieg wird’s ein bissle schwierig“, sagt der 30-Jährige schelmisch.

Denn der TSV Pliezhausen hat mit der damaligen Mannschaft nur noch den Vereinsnamen gemein: Nach Jahren in der Verbands- und Landesliga rutschte der TSV runter bis in die A-Liga. „Es waren zu wenig Leute im Umfeld, die was gemacht haben“, begründet Sascha Krammer den Absturz. Als Abteilungsleiter Holger Kapp vor zwei Jahren berufsbedingt in die USA zog, entstand ein Vakuum. Die damaligen Trainer Peter Kaschuba und Ralf Kuhn mussten sich neben dem Trainingsbetrieb auch um Spielerwechsel, Organisation und alles andere Sportliche kümmern.

Macher und Mäzene wie Ludwig Henzler oder Peter Wollmann, die Herzblut, Zeit und Geld in den Verein steckten, gibt’s nicht mehr in Pliezhausen. Sie lockten Ex-Profis wie Frank Schäffer (Borussia Mönchengladbach), Erwin Waldner junior (VfB Stuttgart) und Robert Lühr (Wormatia Worms, SSV Reutlingen) an den Schönbuchrand. Von Lühr, der beim TSV Spielertrainer war, schwärmt Ewald Walker heute noch: „Ein Kicker aus der Hüfte“, sagt der 53-Jährige, „einfach genial!“ Oder Kurt Jaissle: „Der war unser Bomber!“ sagt Walker über den Torjäger aus Neckartailfingen, der den TSV auch 1984 zum TAGBLATT-Turniersieg schoss. Jaissles Sohn Matthias macht übrigens Karriere: Der 19-Jährige spielt bei Zweitligist TSG Hoffenheim, wo das Abwehrtalent diese Saison zwölf Spiele bestritt und ein Tor erzielte.

Weiterkommen erwünscht

Der große Fußball findet in Pliezhausen nur noch im Fernsehen statt. „Mittlerweile ist finanziell alles begrenzt,“ sagt TSV-Trainer Sascha Krammer, „das Geld wird nicht mehr so wie früher rausgehauen.“ Krammer sagt, er habe vor dieser Saison mit 104 Fußballern wegen eines Wechsels telefoniert – „am Ende sind dann gerade mal drei gekommen.“ Nach dem Durchmarsch von der Landes- bis in die A-Liga steht der TSV Pliezhausen vor einem Neuanfang.

Kicker, die schon höherklassig gespielt haben, sind kaum mehr im Kader. Einstige Bundesliga-Kämpen schon gar keine. Dafür kommen einige Spieler aus der eigenen Jugend. „Auf Dauer ist in Pliezhausen schon das Ziel, wieder in der Landesliga zu spielen“, sagt Sascha Krammer. In dieser Saison wäre Krammer allerdings froh, wenn sich seine Mannschaft im sicheren Mittelfeld der A-Liga etablieren könne.

Und beim TAGBLATT-Turnier in Mössingen? „Ein Weiterkommen wäre schon wünschenswert“, sagt Krammer. Dann müssten seine Pliezhausener am Sonntag wieder antreten. Am Abend zuvor ist Krammer mit seinem Team noch feiern, in Rottenburg auf dem Faschingsball. Was ja nicht unbedingt schaden muss.

TSV gewann erstes TAGBLATT-Hallenfußballturnier
So war’s bei der TAGBLATT-Turnierpremiere 1984: Die Tore waren von den Handballern geliehen. Die Bande war noch nicht erfunden.

TSV gewann erstes TAGBLATT-Hallenfußballturnier
So war’s bei der TAGBLATT-Turnierpremiere 1984: Die Tribüne in der Mössinger Steinlachhalle war voll.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.01.2008, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball