Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Volleyball-Bundesliga: Drittes Spiel, dritter Sieg

TV Rottenburg gewinnt bei den Netzhoppers

Berlin. Auch nach dem dritten Volleyball-Bundesligaspiel ging der TV Rottenburg als Sieger aus der Halle. Bei den Netzhoppers aus Bestensee bei Berlin gewannen die Domstädter nach einer spannenden Partie mit 3:2.

26.10.2014

Berlin war eine Reise wert, denken sich die Volleyballer vom TV Rottenburg. Hatten sie am Samstag aber beim 3:0 leichtes Spiel mit dem VCO, war es am Sonntag richtig spannend. Über zwei Stunden mühte sich der TV Rottenburg vor etwas mehr als 600 Zuschauern, um die Netzhoppers aus Bestensee niederzukämpfen. Den ersten Satz gab er mit 21:25 ab, den zweiten holte er sich klar mit 25:17.

Mit einem 25:22 siegten die Rottenburger im dritten Satz, mussten sich im vierten Durchgang aber knapp mit 24:26 geschlagen geben. Im alles entscheidenden letzten Satz hatten die Domstädter mit 16:14 die Nasenspitze vorn.

TVR-Coach Müller-Angstenberger war natürlich glücklich nach dem dritten Saisonsieg: „Wir haben heute zwei Mal gewonnen. Im vierten Durchgang müssen wir das Spiel zumachen, ich bin stolz auf unser Team, dass wir im Tie-Break keine Nerven gezeigt haben“, sagte er laut Pressemitteilung.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Oktober 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Oktober 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen