Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Beachvolleyball bis in die Nacht

TVR-Turnier im Schänzle und Sportpark

Die Studentenweltmeister Tim Holler und Jonas Schröder, die Bundesliga-Volleyballspieler Johannes Elsäßer und Hans Cipowicz, Europameisterschafts-Teilnehmerin Michaela Henry – hochklassige Spieler, die da am Wochenende beim Neckarfest-Beachvolleyball-Turnier des TV Rottenburg mitmachen.

26.06.2015
  • Tobias Zug

Rottenburg. Den Rottenburger Heimvorteil wollen bei den Männern Nils Gerbig mit seinem Partner Oliver Knobelspieß nutzen – ebenso das erstmals gemeinsam startende Team mit dem früheren TVR-Bundesligaspieler Hans Cipowicz und dem aktuellen Johannes Elsäßer. Victoria Blesch, die einst auch für den TVR in der Halle spielte, ist mit ihrer Schmidener Partnerin Rebecca Späth dabei. Sie spielen um 2500 Euro Preisgeld wie auch Punkte für die deutsche Rangliste sowie Preise von Sponsoren.

Die Spiele beginnen am Samstag um 10 Uhr auf vier Feldern beim Sportpark 18-61. Ab 16 Uhr werden die ersten Begegnungen auf dem Centercourt im Schänzle ausgetragen. Nach einigen Show- und Tanzeinlagen sowie dem Publikumsspiel „Schlag den Bundesligaprofi Phi-lipp Jankowski“ wird am späten Samstagabend unter Flutlicht bis 24 Uhr gespielt – „diese besondere Atmosphäre bietet auf der gesamten Tour nur das Turnier beim Rottenburger Neckarfest“, wirbt TVR-Geschäftsführer Norbert Vollmer.

Am Sonntag stehen ab 10 Uhr auf dem Centercourt die Halbfinal-Spiele auf dem Programm. Die Finalspiele um den Sieg beim LBS-Cup Beachvolleyball sind auf 15.30 Uhr (Frauen) und 16.30 Uhr (Männer) angesetzt. In der Favoritenrolle sind bei den Frauen die beiden Lohhoferinnen Michaela Henry und Tatjana Zautys, die am vergangenen Wochenende bei der deutschen Tour Fünfte wurden.

Mit einer Goldmedaille, die er am vergangenen Wochenende beim Smart-Beach-Cup in Dresden gewann, kommt Tim Holler zum TVR. Der Blockspieler vom SV Fellbach hat in Rottenburg wieder seinen Wunsch-Partner an seiner Seite: Er spielt mit Jonas Schröder, einem der besten deutschen Abwehrspieler von der TGM Gonsenheim.

TVR-Turnier im Schänzle und Sportpark

Am Sonntag gegen 13 und 15 Uhr stellt der TV Rottenburg im Schänzle „eine neue und spektakuläre Sportart“ (Geschäftsführer Norbert Vollmer) vor: Dabei treten die Nationalteams aus Brasilien und Deutschland im Footvolley gegeneinander an – eine Mischung aus Beachvolleyball und Fußball: Fast alle Fußballer kennen es auch als Fußballtennis von manchen Trainingseinheiten. Bei verschiedenen Gewinnspielen können die Zuschauer beim Beachvolleyball-Turnier Preise gewinnen wie Eintrittskarten für den Volleyball-Grand Prix (16. bis 18. Juli) in Stuttgart, wo die deutsche Frauen-Nationalmannschaft gegen die Türkei, Serbien und die Dominikanische Republik antritt. Für die jüngeren Besucher hat der TVR am Sonntag eine Station für die erstmals organisierte „Mission Neckarfest“ vorbereitet. Slackline und verschiedene Geschicklichkeitsspiele stehen dabei auf dem Programm. Neues vom Ex-TVR-Spieler Jan Zimmermann: Der 22-Jährige verlässt den VfB Friedrichshafen und wechselt zum umtriebigen Bundesliga-Aufsteiger Rüsselsheim.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball