Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tabellenführer besiegt
Verrückte Anfangsphase: Beim Spiel von Luca Alfonzo (links) und seiner Rottenburger A-Junioren in Friedrichshafen fielen in den ersten 21 Minuten sechs Tore. Archivbild: Ulmer
Juniorenfußball-Verbandsstaffel

Tabellenführer besiegt

Rottenburger B-Junioren gewinnen gegen Friedrichshafen.

22.11.2016
  • Ferdinand Schwarz

A-Junioren Verbandsstaffel: TSG Tübingen – VfL Pfullingen 1:2 (0:2). „Die bessere von zwei schlechten Mannschaften hat heute gewonnen“, resümierte TSG-Trainer Haissam Chabaan nach der Partie gegen den abstiegsbedrohten Gast aus Pfullingen. Der VfL führte zur Pause bereits 2:0 (25. und 41.), die TSG wehrte sich trotz guter Leistungen in den vergangenen Wochen kaum – lediglich Torjäger Ralf Wohlbold sorgte in der 81. Minute für den 1:2-Anschlusstreffer.

VfB Friedrichshafen – FC Rottenburg 5:2 (4:2). Sechs Tore in den ersten 21 Minuten – die Anfangsphase hatte es in sich: Friedrichshafen überrumpelte die Rottenburger Gäste früh mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten (2. und 4.). FCR-Torjäger Luca Alfonzo hatte jedoch schnell eine Antwort parat und traf in der fünften Minute zum Anschlusstreffer. Der VfB hatte den alten Abstand wieder hergestellt (10.), ehe Namik Ilhan für die Rottenburger wieder verkürzte (15.). Doch damit nicht genug: Friedrichshafen beendete die furiose Anfangsphase der Partie mit dem 4:2 (21.). Nach der Pause erzielte lediglich der VfB noch ein Tor, das 5:2 war gleichzeitig die Vorentscheidung (68.).

TuS Ergenzingen – FC 07 Albstadt 2:0 (1:0). Erster Heimsieg der Saison – der TuS kommt langsam in Fahrt und rückt auf Tabellenplatz fünf vor. Die Ergenzinger überholen somit die Lokalrivalen aus Rottenburg und Tübingen. Gegen die Albstädter traf Stoßstürmer Marian Ade per Freistoß aus 20 Metern (45.) und Nico Schach per platziertem Schuss aus spitzem Winkel zum 2:0-Endstand.

B-Junioren Verbandsstaffel: FC Rottenburg – VfB Friedrichshafen 3:1 (1:0).Drei Teams an der Tabellenspitze – da im Jugendfußball die Tordifferenz irrelevant ist, steht der FC Rottenburg nun zusammen mit dem SSV Reutlingen und dem VfB Friedrichshafen an der Tabellenspitze. Zu verdanken hatten die FCR-Jungs das einer starken Leistung gegen den bisherigen Tabellenführer aus Friedrichshafen. „Das war richtig gut“, freute sich Trainer Bernd Geiser. Die Tore erzielten Hasan Asmadili (10.), Milan Nauendorf (65.) und Giuliano Dambone Sessa (78.).

TSG Ailingen – TuS Ergenzingen 1:1 (0:0). Das Spiel der beiden auf Abstiegsplätzen rangierenden Mannschaften nahm erst nach der Pause an Fahrt auf. Ergenzingens Tobias Essig (67.) glich die Ailinger Führung (48.) aus.

SVU chancenlos gegen Tabellenführer Frommern

B-Juniorinnen Verbandsstaffel: TSV Frommern – SV Unterjesingen 3:0 (2:0). Der Tabellenführer aus Frommern war dem Aufsteiger körperlich und technisch überlegen – der SVU wehrte sich zwar, Frommern entschied die Partie trotzdem recht deutlich mit 3:0. Im Vergleich zum Hinspiel gegen Frommern aber eine Steigerung: das erste Spiel für den Aufsteiger Unterjesingen ging mit 0:6 gegen den TSV verloren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball