Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Leckerli für schwanzwedelndes Model / Physiotherapie und Fotografie in Fischingen

Tanja Binder und Sophia Schiller arbeiten gerne mit Hunden

Beruflich auf den Hund gekommen sind Sophia Schiller und Tanja Binder beide, jede auf ihre Art: Schiller bietet seit vier Jahren Tierphysiotherapie und Akupunktur vor allem für Hunde an, Binder hat sich im Fischinger Gewerbepark ein Studio für Hundefotografie eingerichtet. So ungewöhnlich die Berufsbezeichnungen im ersten Moment klingen – für beide Angebote gibt es eine Nachfrage.

16.10.2014
  • cristina priotto

Fischingen. Bei Sophia Schiller lag die berufliche Neuorientierung nahe, denn die 36-Jährige ist gelernte Tierarzthelferin und hat schon immer Hunde besessen und teils Intensivpatienten zu Hause betreut.

Aus gesundheitlichen Gründen sattelte die Fischingerin vor vier Jahren um, ließ sich am Institut für Tierheilkunde in Viernheim zur Tierphysiotherapeutin und Pferde- sowie Kleintier-Akupunkteurin ausbilden und machte sich mit einer eigenen Praxis selbstständig. Das Wagnis hat sich für Schiller gelohnt: „Physiotherapie ist in der Tierbehandlung schon fast Standard“, weiß die Tierliebhaberin, die mit einem Tierarzt aus Baiersbronn zusammenarbeitet, der regelmäßig Hunde überweist.

Behandelt hat Sophia Schiller nicht nur Hunde und Pferde, sondern auch Katzen und sogar ein Zwerghase waren schon zu Besuch in der Praxis, die sich früher im Wohnhaus in der Burg-Wehrstein-Straße befand und vor kurzem in den Gewerbepark umgezogen ist.

Bei manchen Patienten sind besondere Maßnahmen erforderlich: Für einen Mops, der nach einem Wirbelbruch und einem Bandscheibenvorfall nicht mehr laufen konnte, baute die Tierphysiotherapeutin eine Korsage und trainierte wochenlang mit dem Tier. Ergebnis: Der Hund kann wieder laufen. „Es macht mich froh, solche Ergebnisse zu sehen“, erzählt die 36-Jährige strahlend.

Der Kundenstamm reicht über die Landkreise Rottweil und Freudenstadt hinaus bis nach Pforzheim, die weitesten Patienten stammen aus Weil am Rhein.

Der Therapieraum verfügt über eine Treppe, einen Ball und ein Trampolin für Gleichgewichtsübungen. Am liebsten arbeitet Schiller jedoch im Freien mit den Tieren und hat deshalb jetzt einen Therapiegarten angelegt. Dort können die Hunde auf Zapfen, Steinen, Tonkugeln und Sand laufen sowie einen Baumstamm für Streckübungen nutzen. Der Clou sind die zwei direkten Neckarzugänge – ein tiefer für Schwimmer, ein flacher für Nichtschwimmer.

Den Sprung ins kalte Wasser hat auch Tanja Binder gewagt: Die 42-Jährige hat sich mit der Einrichtung eines Studios für Hundefotografie im Fischinger Gewerbepark einen Traum erfüllt. „Ich habe schon immer gerne fotografiert“, erzählt die Staplerfahrerin und Logistikerin, die Teilzeit bei Daimler in Sindelfingen arbeitet. Seit die Haigerlocherin sich vor sechs Jahren die französischen Bulldoggen „Carlo“ und „Camillo“ zulegte, holte Binder immer öfter auch die beiden Hunde vor die Linse und stellte die Bilder ins Internet. Freunde und Bekannte lobten die Fotos und beauftragten Tanja Binder, auch von ihren vierbeinigen Lieblingen professionelle Aufnahmen zu machen. Als Kundin von Sophia Schiller kannte die 42-Jährige die Tierphysiotherapeutin und begann zunächst in deren Praxis im Fischinger Gewerbepark, Patientenhunde und Vierbeiner von Bekannten abzulichten. Als Anfang Oktober ein Raum frei wurde, überlegte die Hobbyfotografin nicht lange.

In die Ausstattung des professionellen Studios hat die Haigerlocherin viel Geld investiert: Studioblitze, verschiedene Stoffhintergründe und allerlei Dekomaterial wie Kissen, Blumen oder saisonbedingt Weihnachtsschmuck besorgte Tanja Binder, um die Hunde geschmackvoll in Szene zu setzen. Anders als Sophia Schiller arbeitet die Hundefotografin lieber drinnen. „Ich habe aber auch eine Teichhose“, erzählt die 42-Jährige schmunzelnd. Damit legt Binder sich schon auch mal in der Eyach auf ein Kieselbett, um Hunde im Wasser knipsen zu können.

Sowohl bei der Tierphysiotherapie als auch bei der Hundefotografie gilt eine zentrale Regel: Herrchen oder Frauchen müssen mitmachen – „sonst funktioniert‘s nicht“, bestätigen Sophia Schiller und Tanja Binder unisono. Was bei der physiotherapeutischen Behandlung die Übungen für zu Hause sind, stellen beim Fotografieren die Kommandos dar: „Der Besitzer muss die Befehle erteilen“, erklärt Binder. Die Hundefotografin selbst legt sich für die Aufnahmen vor den Tieren auf den Boden oder geht in die Hocke, um je nach Größe auf Augenhöhe mit dem Vierbeiner zu sein. Als Hilfsmittel stehen Boxen mit verschiedenen Leckerli parat, gelegentlich nimmt die Haigerlocherin auch eine Quietsche-Ente zu Hilfe, um die Aufmerksamkeit der felligen Modells auf sich zu lenken. „Grundsätzlich fotografiere ich lieber Tiere, denn da weiß ich, sie verstehen nicht, was ich sage. Bei Leuten rege ich mich auf, wenn sie es verstehen und es trotzdem nicht machen“, bringt Binder ihre Präferenz für Hundefotografie auf den Punkt.

Sowohl Sophia Schiller als auch Tanja Binder haben jedenfalls ihre Berufung gefunden und füllen mit den ungewöhnlichen Angeboten offensichtlich eine Nische.

Info Ein gemeinsamer „Tag der offenen Tür“ mit Hof-Fest ist am Samstag, 18. Oktober, ab 11 Uhr im Gewerbepark Fischingen (Oberen Talwiesen).

Tanja Binder und Sophia Schiller arbeiten gerne mit Hunden
Tanja Binders französische Bulldogge „Carlo“ hat für die Haigerlocher Hobbyfotografin schon oft Modell gestanden oder gelegen.Privatbild

Tanja Binder und Sophia Schiller arbeiten gerne mit Hunden
Zwei Frauen, eine Leidenschaft: Tanja Binder (links) bietet ab 18. Oktober in einem neuen Studio im Fischinger Gewerbepark Hundefotografie an, Sophia Schiller hat dort zusätzlich zu ihrer Tierphysiotherapiepraxis neuerdings eine Therapiewiese mit Neckarzugang angelegt. Dort tobt sich auch ihr eigener Rhodesian Ridgeback „Jamal“ gerne aus.Bild: cap

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.10.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball