Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tarifabschluss: Bierbrauer bekommen 4,7 Prozent mehr Geld
Schaum auf einem Bierglas. Foto: Marius Becker/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Tarifabschluss: Bierbrauer bekommen 4,7 Prozent mehr Geld

Die rund 2000 Beschäftigten in Baden-Württembergs Bierbranche bekommen mehr Geld.

10.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) teilte am Montag mit, dass sie einen entsprechenden Tarifabschluss über ein Plus von insgesamt 4,7 Prozent in zwei Stufen angenommen habe. Zum 1. April steigen die Löhne und Gehälter demzufolge rückwirkend zunächst um 2,4 Prozent und zum 1. April 2018 um weitere 2,3 Prozent. Der Vertrag läuft bis Ende Januar 2019. Zu den Brauereien, für die der Tarifvertrag gilt, gehören unter anderem Dinkelacker aus Stuttgart, Eichbaum aus Mannheim und Rothaus aus Grafenhausen im Schwarzwald.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.04.2017, 17:54 Uhr | geändert: 10.04.2017, 17:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball