Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

Tatortarbeit nach Fund von vier Leichen fast abgeschlossen

Nach der Entdeckung von vier Leichen in einer Karlsruher Wohnung haben die Ermittler die Spurensicherung nahezu beendet.

22.11.2015

Von dpa

Karlsruhe. «Ich gehe davon aus, dass das meiste gemacht ist», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Sachverständigen würden zwar auch am Sonntag weiterarbeiten - wichtige Hinweise zur Aufklärung des Falls erhofft sich die Kriminalpolizei aber vor allem von der Obduktion der Toten. Die Leichen der Erwachsenen und der zwei Kinder sollen an diesem Montag von Gerichtsmedizinern untersucht werden. Die Todesursachen sind unklar. Ermittler vermuten eine Familientragödie.

Am Freitagabend war es in der betreffenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu einer Explosion gekommen - Feuerwehrleute fanden in der ausgebrannten Wohnung dann die Leichen. Was aber genau hinter der Detonation steckt, blieb zunächst unklar. Bislang machten die Ermittler keine Angaben dazu, ob alle Toten zu einer Familie gehören.

Nach einer Verpuffung sind in diesem Karlsruher Wohnhaus mehrere Tote gefunden worden. Foto: U. Deck

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
22. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen