Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dem Himmel nah wie sonst nirgends

Tausende Besucher, magisches Programm, aber keine Schnuppen

Tausende zog es am Freitag- und Samstagabend zur Zollerburg hinauf. Die für diese Jahreszeit angekündigten Meteore aus dem Sternbild des Perseus blieben allerdings unsichtbar am mondhellen Firmament. Dafür hatte sich die Burg mit allerlei himmlischem Lichterzauber aufgeputzt.

11.08.2014
  • Susanne Mutschler

Hechingen. Der fast runde, von Wolkenfetzen garnierte Mond gab sein Bestes. Nur auf der Burg Hohenzollern bekam er während der Sternschnuppennächte Konkurrenz: Das ausgeklügelte farbige Spektakel des Lichtkünstlers Uwe Sessler aus Lautlingen ließ die Besucher lange auf ihren Plastikstühlen ausharren. Sich ständig wandelnde bunte Projektionen huschten zu sphärischer Musik über die Wände des Innenh...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball