Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unterwegs mit Fahrradprofi Mike Kluge

Teilnehmer der „Tour de Ländle“ können einen Trainingstag mit dem Denzlinger gewinnen

Der ehemalige Radprofi und deutsche Weltmeister im Cyclocross, Mike Kluge, hat die Patenschaft für die „Tour de Ländle“ übernommen. Den „Tour 100“-Teams winkt bei einer Verlosung ein Trainingstag mit dem Experten in Denzlingen.

20.06.2014

Sulz/Denzlingen. Wenn einer was vom Radfahren versteht, dann ist es Mike Kluge, ehemaliger Radprofi und Deutscher Weltmeister im Cyclocross.

Die Veranstalter der „Tour de Ländle“ – SWR 4 Baden-Württemberg und die EnBW – haben den 51-Jährigen eingeladen, die Patenschaft für die diesjährige Tour, die vom 31. Juli bis 3. August stattfindet, zu übernehmen. Deshalb dürfen sich alle Teilnehmer auf Tipps des Profis freuen.

Wer am 31. Juli die erste Etappe von Sindelfingen nach Pforzheim mitfährt, hat zudem gute Chancen, Mike Kluge persönlich zu treffen.

Darüber hinaus wird unter allen angemeldeten „Tour100“-Teams, die mit fünf oder mehr Personen an den Start gehen, ein Trainingstag mit dem Querfeldein-Radsportler verlost. Die Gewinner werden am 21. Juli ermittelt, der Trainingstag selbst findet im September bei Mike Kluge in Denzlingen bei Freiburg statt.

Kluges Paradedisziplin heißt Cyclocross, also Querfeldein-Radsport. Dabei geht es, ähnlich wie beim Mountainbiken, steil bergauf und bergab, und notfalls wird das Rad auch mal geschultert und im Laufschritt durch den Schlamm getragen. Kein Wunder also, dass sich Kluge diese Vielseitigkeit auch nach seiner Profikarriere bewahrt hat. Nachdem Mike Kluge im Cy-clocross unter anderem sechsmal Deutscher Meister und 1992 sogar Weltmeister wurde und 2007 die Tour de France gemeinsam mit Timon Saatmann moderierte, hat der 51-Jährige sich mittlerweile aus der aktiven Rennszene verabschiedet und arbeitet als Trainer, Manager, Berater und Model.

Begeisterte und geübte Radfahrer können sich noch bis 7. Juli für die „Tour 100“ anmelden. Die Strecken führen am 31. Juli von Sindelfingen nach Pforzheim, am 1. August von Heidenheim nach Schwäbisch Gmünd, am 2. August von Kehl nach Bad Peterstal und am 3. August von Spaichingen nach Sulz. Die Radler der „Erlebnistour“ erreichen dieselben Zielorte, allerdings fahren sie nur eine rund 40 Kilometer lange Strecke.

Info Weitere Informationen und Anmeldung unter ww.swr4.de/tour und unter www.enbw.com/tour.

Cyclocross-Weltmeister Mike Kluge hat die Patenschaft für die „Tour de Ländle“ übernommen.Privatbild

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juni 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
20. Juni 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort