Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bei der TAGBLATT-Telefonaktion drehte sich alles um Zahngesundheit

Telefonisch auf den Zahn gefühlt

Schon vor dem offiziellen Start der Beratungsstunde klingelte das Telefon. Die Zahnärzte Klaus Vohrer, Philipp Auer (beide aus Tübingen) und Frank Rühle (aus Dettenhausen) beantworteten am Mittwochabend eineinhalb Stunden lang unabhängig Fragen zu Zahnproblemen. Das Interesse der Patienten war groß. Die drei Telefone standen kaum still. Viele Fragen gab es zur professionellen Zahnreinigung und zu Implantaten.

14.11.2014

Ich esse abends immer einen Apfel und putze danach die Zähne. Ist das in Ordnung?

Gegen den Apfel ist nichts zu sagen, aber Sie sollten nicht gleich darauf die Zähne putzen. Spülen Sie den Mund gründlich mit viel Wasser aus und lassen Sie mindestens eine dreiviertel Stunde vergehen. Grund: Die Säure des Apfels weicht etwas die Zahnoberfläche auf. Wenn man gleich darauf putzt, ist die Gefahr groß, dass man auf Dauer die Zahnsubstanz schädigt.

Mein Zahnarzt bot mir eine professionelle Zahnreinigung an. Ist das denn wirklich nötig? Ich putze sehr gründlich.

Selbst mit sehr guten Putztechniken können Sie nicht die Qualität einer professionellen Zahnreinigung (PZR) erreichen. Bei der PZR werden Beläge an Ihren Zähnen beseitigt, an die Sie mit der Zahnbürste nicht heran kommen. Beläge sind der Ort, an dem sich schädliche Bakterien am wohlsten fühlen. Gerade diese Bakterien machen aber die Zähne kaputt. Mit regelmäßiger PZR bleiben Zähne länger erhalten. Das ist nachgewiesen. Inzwischen zahlen auch einige Kassen einen Zuschuss. Wie oft die PZR nötig ist, kann nur Ihr Zahnarzt sagen. Je nach Risikoprofil ist das ein- bis fünfmal im Jahr.

Meine Parodontitis flammt immer wieder auf. Ich habe gehört, dass man mit Hilfe von mikrobiologischen Tests der Sache Herr werden kann. Stimmt das?

Ja, man kann die Zahnfleischtaschen mikrobiologisch untersuchen lassen. Entsprechend dem Ergebnis werden dann die passenden Antibiotika verordnet. Leider sind diese Tests keine Kassenleistung.

Kann man trotz Parodontitis Implantate setzen?

Nein, nicht bei einer akuten Parodontitis, die Implantate hätten keine lange Lebensdauer. Wenn die Parodontitis-Behandlung beendet und die Entzündungsherde beseitigt sind, kann implantiert werden – vorausgesetzt, alle anderen Bedingungen für eine erfolgreiche Implantation sind vorhanden. Wichtig ist eine gute Nachsorge, damit die Parodontitis nicht wieder aufflammt. Dazu gehört engmaschig die PZR.

Bei mir fehlen auf der einen Seite im Oberkiefer vier Zähne. Kann da überhaupt ein Zahnersatz halten?

Ja, am besten gestützt auf Implantate. Damit würde der Zahnersatz fest sitzen und nicht herausnehmbar sein. Die andere Möglichkeit ist eine herausnehmbare Variante. Dafür müssten allerdings noch vorhandene Zähen überkront werden, damit man an ihnen den entsprechenden Zahnersatz befestigen kann.

Meine Brücke sitzt nicht richtig. Mein Zahnarzt ist aber der Meinung, dass alles in Ordnung ist. Wie komme ich zu einer guten Lösung für mich?

Bei der Zahnmedizinischen Patientenberatungsstelle Baden-Württemberg kann man sich unter der Rufnummer 0711 / 49 00 08-20 einen Termin für eine Zweitmeinung holen. Das ist ein kostenloser Service der Zahnärzteschaft von Baden-Württemberg. Ein unabhängiger Zahnarzt sieht sich die Situation in Ihrem Mund und den Heil- und Kostenplan an und berät Sie neutral. Die Zweitmeinungs-Zahnärzte werden regelmäßig geschult und sind verpflichtet, Patienten, die sie beraten haben, nicht zu behandeln.

Meine obere Prothese sitzt sehr schlecht. Kann man da überhaupt etwas machen?

Ja, man kann auf jeden Fall versuchen, die Oberkieferprothese so gut zu unterfüttern, dass sie fest sitzt. Gehen Sie noch einmal zu Ihrem Zahnarzt und bitte Sie ihn darum.

Seit sechs Wochen habe ich eine Keramikkrone auf einem Backenzahn. Kurz nach dem Einsetzen begann der Zahn zu schmerzen und hört nicht auf zu schmerzen. Was kann ich tun?

Wenden Sie sich umgehend an Ihren behandelnden Zahnarzt. Er wird sowohl eine Bissprüfung als auch eine Vitalitätsprüfung machen, um die Ursachen für die Schmerzen herauszufinden.

Mein Mann soll Implantate bekommen, hatte aber gerade eine Herzoperation hinter sich und ist noch geschwächt. Ist das der richtige Zeitpunkt?

Ihr Mann sollte unbedingt vor dem Implantieren mit dem behandelnden Kardiologen sprechen und ihn über den geplanten Eingriff informieren. Denken Sie über Alternativen zu Implantaten nach.

Ich benötige eine Brücke. Der eine Pfeiler-Zahn ist noch völlig gesund, der andere überkront. Wäre eine Klebebrücke möglich?

Eine Klebebrücke, bei der die Zahnoberflächen der Pfeiler-Zähne nur leicht angeraut werden müssen um die Verbindung zur Brücke zu gewährleisten, ist bei Ihnen nicht möglich. Für eine solche Brücke müssen die Pfeiler-Zähne völlig „jungfräulich“, also ohne Krone oder Füllung sein.

Bei mir ist einer der oberen Schneidezähne wurzelbehandelt. Jetzt wird er immer dunkler. Internes Bleichen hat nichts genützt. Lässt sich darauf eine Krone setzen oder sind Implantate besser?

Aus ästhetischen Gründen sollte man generell keinen Zahn ziehen. Außerdem ist es bei Schneidezähnen oft schwierig, eine ästhetisch gute Lösung mit Implantaten zu sichern. Eine Keramikkrone ist wahrscheinlich die bessere Lösung. Besprechen Sie das Problem in Ruhe mit Ihrem Zahnarzt.

Redaktion: Madeleine Wegner

Telefonisch auf den Zahn gefühlt
Unabhängiger Rat: Bei der TAGBLATT-Telefonaktion beantworteten die Zahnärzte Klaus Vohrer, Philipp Auer und Frank Rühle (von links) Patienten-Fragen.Bild: Metz

Telefonische Auskunft erteilen Zahnärzte jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr über die kostenlose Patienten-Hotline der Zahnärzteschaft Baden-Württemberg unter 0800 / 474 78 00.
Informationen im Internet gibt es auf der Homepage der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg unter www.kzvbw.de und auf der Homepage der Landeszahnärztekammer www.lzkbw.de.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball