Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Endgültiges Aus für Teil-Auto

Tenor im Gemeinderat: Doch kein Modell für Horb

Teil-Auto Horb ist nun endgültig Geschichte. Zwei Jahre nach der Einführung beschloss der Gemeinderat einstimmig, das Projekt zu begraben, da es viel zu wenig Interessenten gab. Leichte Kritik gab es an dem vermeintlich großen Bürgerinteresse, das sich nicht erfüllt hat.

15.04.2016

Horb. Die Idee des Car-Sharings fanden zwar viele gut in Horb, aber nach zwei Jahren folgte die Ernüchterung: „Es wurde so wenig genutzt, dass es sich nicht mehr lohnt, es weiterzubetreiben“, sagte Oberbürgermeister Peter Rosenberger in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend. Doch es sei von Anfang an als zweijähriger Test gedacht gewesen, so der OB. Nun wird Ende Juli das letzte Fahrzeug an Te...

79% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball