Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Terkel in Trouble

Schrill-bunter Trickfilm aus Dänemark, der auf einer Radio-Comedy-Serie basiert.

Schrill-bunter Trickfilm aus Dänemark, der auf einer Radio-Comedy-Serie basiert.

TERKEL I KNIBE
Trickfilm - Dänemark

Regie: Stefan Fjeldmark, Kresten Vestbjerg Andersen, Thorbjorn Christofferson


- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: Teenager zu sein ist ein hartes Los. Und Terkel hat eines der härtesten gezogen: Seine Mutter labert und raucht am Stück, sein Vater kennt nur ein Wort („Nein!“) und seine kleine Schwester nervt. Aber das alles ist nichts gegen Terkels Onkel Stewart, der wegen einer Flasche Bier ausgerechnet seine Klassenkameraden Sten und Saki verprügelt. Terkel ahnt: Ihre Rache wird bitter und schmerzhaft sein!

Aber wer rechnet schon mit derart skrupellosem Mobbing? Anonyme Morddrohungen fliegen nächtens durch Terkels Fenster, sogar ein blutiger Pferdekopf aus Plüsch liegt eines Morgens in seinem Bett. Dagegen ist auch der nette Vertretungslehrer Gunnar machtlos, der nach dem plötzlichen Unfalltod von Klassenlehrerin Yvonne mit seiner Buschratte Liese Lotte die 7A übernommen hat. Als Terkel seinem Ratschlag folgt, die Sache ohne Gewalt zu lösen, bekommt er von Sten nur eine satte Kopfnuss.

Damit steht fest: Um dem Terror ein Ende zu bereiten, braucht Terkel die ultimative Einschleim-Aktion.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
01.03.2006

12:00 Uhr

Laura Parlesak schrieb:

Sehr lustig und auf jeden Fall empfehlenswert für alle, die es gerne makaber mögen und auf Details achten (z.b. der Vogel, der an der Kirchenmauer zerschellt).
Die Premiere in Hamburg war einfach nur klasse. :)



16.01.2006

12:00 Uhr

Markus schrieb:

Zwar tlw. brutaler Humor, trotzdem zum Schreien der Film!!!
Hoffentlich gibts ne deutsche Version auf DVD ;-)



23.12.2005

12:00 Uhr

josua schrieb:

Macht Spass! Obwohl nicht alle Ideen superwitzig sind doch SEHR unterhaltsam.



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige