Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fußball

Tevez stürmt jetzt in China

Argentinischer Nationalspieler wechselt nach Schanghai.

30.12.2016
  • SID

Schanghai. Der Wechsel von Stürmerstar Carlos Tevez aus Argentinien zu Schanghai Shenhua nach China ist perfekt. Der 32-Jährige ist für eine Ablösesumme von elf Millionen Dollar von den Boca Juniors aus Buenos Aires verpflichtet worden. Der argentinische Verein bestätigte den Transfer ebenfalls.

Tevez war erst vor anderthalb Jahren von Juventus Turin zu dem Hauptstadtverein gewechselt. Im so genannten argentinischen Superclasico vor gut zwei Wochen hatte er mit einem Doppelpack für den 4:2-Sieg bei River Plate gesorgt. Sein zweijähriges China-Engagement soll Tevez Medienberichten zufolge angeblich ein Gehalt in zweistelliger Millionenhöhe pro Saison einbringen.

Chinesische Klubs versuchen seit Jahren mit lukrativen Bedingungen, prominente Spieler und Trainer ins Land zu locken. Zuletzt hatte Schanghai SIPG den Brasilianer Oscar für umgerechnet mehr als 70 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet. Zu den Umworbenen gehört auch Lukas Podolski von Galatasaray Istanbul. Und: Mehrere ausländische Trainer wie Felix Magath (SD Luneng), der Brasilianer Luiz Felipe Scolari, der Niederländer Clarence Seedorf oder der Italiener Marcello Lippi arbeiten inzwischen ebenfalls in China. sid

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.12.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball