Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Theater als gesellschaftlicher Türöffner
„Gibt’s die große Katastrophe oder rutscht alles glatt durch?“ Für LTT-Intendant Thorsten Weckherlin ist jeder Theater-Tag spannend. Bild: Sommer
Gast der Woche

Theater als gesellschaftlicher Türöffner

LTT-Intendant Thorsten Weckherlin über das Schöne am Theatermachen, den Erfolg der Musik-Stücke beim Tübinger Publikum, über irre Zeiten, das Jahr des Wutschreis und politische Aussagen auf der Bühne.

31.12.2016
  • Volker Rekittke

Theatermachen kann ganz schön aufregend sein. Wenn zum Beispiel am zweiten Weihnachtsfeiertag – Thorsten Weckherlins „einzigem Tag Theaterfrei“ – das Telefon klingelt. Der LTT-Intendant saß mit Frau, Tochter und Sohn zusammen, als Martin Bringmann („die Tübinger Antwort auf Horst Schimanski“) aus der Notaufnahme des Rüsselsheimer Spitals anrief. Der Hauptdarsteller von „Wie im Himmel“ hatte sich ...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball