Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Wal in einem Meer von Leichen

Tierversuchsdebatte: Der Philosoph Marco Wehr über die Macht falscher Bilder und die Illusion moralischer Überlegenheit

Sind die Tierversuche am Max-Planck-Institut legitim? Oder ethisch nicht begründbar? Letzterer Auffassung war Tierethikerin Friederike Schmitz in ihrem Debattenbeitrag. Ihr entgegnete wenig später der Radioonkologe Martin Bleif. Ihm springt nun auch der Philosoph Marco Wehr zur Seite:

02.01.2015

Tübingen. Sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Max-Planck-Instituts für Biologische Kybernetik Mörder und Peiniger? Und wer gibt Tierschützern in Tübingen eigentlich das Recht, so etwas öffentlich zu behaupten? Ein Mörder ist jemand, der einen anderen aus niederen Beweggründen vorsätzlich tötet. Ein Peiniger hat eine sadistische Lust, andere zu quälen. In dieser Lesart wird hiesigen Neur...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball