Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Giftiges Testspiel

Tigers siegen 84:67 in Kirchheim

Für ein Testspiel war viel Feuer drin: Die Walter Tigers Tübingen haben am Mittwoch bei Zweitligist Kirchheim mit 84:67 (44:36) gewonnen.

17.09.2010

Kirchheim. Dass für Radivoj Tomasevic Emotionen zum Spiel dazu gehören, ist Tübinger Basketball-Fans nicht unbekannt – schließlich spielte der kleine Dreier-Spezialist einst im Tigers-Trikot. Inzwischen ist Tomasevic 32 Jahre alt und Kapitän der Kirchheim Knights. Auf dem Parkett zeigt er immer noch viel Leidenschaft, auch am Mittwoch vor 150 Zuschauern in der Kirchheimer Stadthalle: Schon nach acht Minuten kassierte Tomasevic ein Technisches Foul, nachdem er einen Ball Richtung Schiedsrichter geworfen hatte. Ryan DeMichael, ein weiterer Ex-Tübinger auf Seiten der Kirchheimer, sorgte mit lautstarker Schiedsrichter-Schelte ebenfalls für Hektik. Davon ließ sich selbst Tigers-Routinier Johannes Herber anstecken. Der Ex-Nationalspieler, der gleich zu Beginn einen Ellbogencheck von Gordon Scott einstecken musste, handelte sich wegen Reklamierens ebenfalls ein Technisches Foul ein.

Basketball gespielt wurde aber auch noch – und dabei zeigten die Kirchheimer erneut, dass die Siege in der Vorbereitungsphase gegen die Erstligisten Tübingen, Ulm und Ludwigsburg kein Zufall waren. Die Tigers führten zwar von Beginn an (26:19 nach dem ersten Viertel), doch Kirchheim ileß sich nie abschütteln und hielt die Begegnung bis zur 33. Minuten (68:65 für Tübingen) offen. Mit einem 16:2-Endspurt sorgte das Team von Trainer Igor Perovic aber doch noch für klare Verhältnisse und revanchierte sich damit für die 82:86-Niederlage gegen Kirchheim beim ersten Test vor drei Wochen.

Am Samstag folgt bereits der nächste Test: Die Tübinger treten in Geispolsheim gegen den französischen Erstligisten SIG Straßburg an. Dann sind voraussichtlich auch die leicht angeschlagenen Chris Oliver (Pferdekuss) und Nicolai Simon (Zerrung) wieder dabei, die Perovic in Kirchheim geschont hatte.

Walter Tigers Tübingen: Markovic (16), Herber (15), Ratkovica (15), Watts (14), Kashirov (9), Thomas (7), Williams (6), Vargas (2).

Beste Kirchheimer Werfer: Cedrik Brooks (21), DeMichael (20).hdl

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball