Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Timeline

Zeitreiseabenteuer über eine Studentengruppe, die im Mittelalter stecken bleibt.

Zeitreiseabenteuer über eine Studentengruppe, die im Mittelalter stecken bleibt.

TIMELINE
USA

Regie: Richard Donner
Mit: Paul Walker, Frances O'Connor,Gerard Butler

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Inhalt: Eine Gruppe junger Archäologen unter Leitung des Historikers Professor Johnston (BILLY CONNOLLY) arbeitet an einer Ausgrabungsstätte im französischen La Roque, wo im 14. Jahrhundert der Hundertjährige Krieg zwischen England und Frankreich tobte. Während einer Ausgrabung findet das Team unerwartet die Brille des Professors in einer unterirdischen Kammer, die seit Hunderten von Jahren verschlossen war. Der Professor selbst ist angeblich in New Mexico bei den Geldgebern des Forschungsprojektes.

Sein Sohn Chris (PAUL WALKER) wendet sich daraufhin an die Sponsoren und muss mit Erschrecken feststellen, dass sein Vater mit einer kuriosen Maschine, der bahnbrechenden Erfindung des Forschers Doniger (DAVID THEWLIS), direkt ins Jahr 1357 befördert wurde und dort offensichtlich in Schwierigkeiten steckt. Ohne lange zu überlegen, beschließen Chris sowie seine Freunde Kate (FRANCES O’CONNOR) und Marek (GERARD BUTLER) mit einem kleinen Team ins Mittelalter zu reisen, um den Vater zurückzuholen.

Der Trip wird allerdings zu einer Forschungsreise der besonderen Art. Chris und seine Begleiter geraten mitten in die Vorbereitungen der alles entscheidenden Schlacht um La Roque zwischen den Franzosen und ihren englischen Besatzern. Von nun an gilt es nicht nur den Professor in einem Wettlauf gegen die Zeit zu finden, sondern auch um das eigene Überleben zu kämpfen. Ihr historisches Wissen verschafft ihnen einen gewissen Vorteil. Aber sie müssen feststellen, dass es nicht einfach ist, das Ziel zu erreichen, ohne dabei den Lauf der Geschichte zu verändern...

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
19.12.2004

12:00 Uhr

Florian schrieb:

Das Buch ist Mist. Der Film kann das nicht mehr retten.



16.03.2004

12:00 Uhr

Boris Dollinger schrieb:

Ordentlich inszeniertes, mit Ausnahme Paul Walkers auch ansprechend gespieltes, und sehr unterhaltsames Zeitreise-Abenteuer, das lediglich daran krankt dass der durchaus spannenden Parallelhandlung in der Gegenwart zu wenig Platz eingeräumt wird, wodurch sich bei Beginn des Abspanns das unangenehme Gefühl einstellt dass diese irgendwie noch nicht fertig war...



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige