Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ohne Totenkopf-Shirt

Tipps zum Start der Lehre

Nur noch wenige Tage, dann beginnt für viele junge Frauen und Männer die Lehre. Tipps für den ersten Tag bekommen sie von den Ausbildungsbotschaftern.

27.08.2012
  • ST

Tübingen/Reutlingen. Kurz vor Ausbildungsbeginn steigt langsam die Anspannung und die angehenden Azubis fragen sich: Was ziehe ich am ersten Tag an? Wie verhalte ich mich gegenüber den neuen Kollegen? Und was sollte ich unbedingt vermeiden? Mit der Aufregung am ersten Tag kennen sich die Ausbildungsbotschafter aus. Die jungen Leute absolvieren gerade selber eine Ausbildung und geben während des Schuljahres ihre Erfahrungen bei Besuchen in Schulklassen weiter.

Für einen gelungenen Start hat Ausbildungsbotschafterin Danina Müller, die eine Lehre zur IT-Systemkauffrau im zweiten Jahr macht, ein einfaches Rezept parat: „Am besten verstellt man sich nicht, sondern bleibt ganz natürlich.“ Das gilt aber nicht für die Wahl der Kleidung. Das Totenkopf-Shirt und der Minirock sollten im Schrank bleiben. Christoph Mayer, Fachinformatiker für Systemintegration im zweiten Lehrjahr, empfiehlt: „Wichtig ist, dass man sich an den branchenspezifischen Dresscode hält.“ Auf keinen Fall sollte man am ersten Tag zu spät kommen: „Am besten informiert man sich schon vorher über den Fahrweg, um pünktlich zu erscheinen“, rät Tolga Gümüs, Industriekaufmann im ersten Lehrjahr.

„Jeder kann sich vorher bei seinem Ausbildungsleiter informieren, wie die Abläufe in den ersten Tagen aussehen“, rät Lukas Seidl, der gerade sein drittes Lehrjahr als Groß- und Außenhandelskaufmann absolviert hat. Nachfragen ist auch die Devise von Malmedie Nkatudis, die Hotelfachfrau im dritten Jahr lernt: „Wer viel fragt kommt schnell voran!“ Alle Botschafter haben sich im Internet über ihren Betrieb und über ihr Berufsbild schlau gemacht.

Was sagt die Expertin? „Mein Tipp für den Berufsstart: Die richtige Portion Selbstvertrauen!“, rät Ida Willumeit von der IHK Reutlingen.

Mehr Infos gibt es bei Ida Willumeit-Reichenecker von der IHK, Telefon 07121/ 201-123, E-Mail willumeit@reutlingen.ihk.de; Internet: www.wirtschaft-macht-schule.de.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball