Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tischtennis: TTC gewinnt sein „Abstiegs-Endspiel“ gegen Lindau-Zech mit 9:6
Gewannen ihr Eingangsdoppel und später wichtige Einzel: Christoph Hörmann und Moritz Schulz (von links). Archiv: Ulmer
Ergenzingen bleibt drin

Tischtennis: TTC gewinnt sein „Abstiegs-Endspiel“ gegen Lindau-Zech mit 9:6

Der TTC Ergenzingen bleibt in der Verbandsklasse. Vor etwas mehr als 50 Zuschauern hat er sein Endspiel um den Klassenverbleib gegen die TSG Lindau-Zech mit 9:6 gewonnen.

19.04.2016
  • Tobias Zug

TTC Ergenzingen – TSG Lindau-Zech 9:6. Gar „in einen Hexenkessel verwandelt“ hätten die über 50 Zuschauern die Ergenzinger Breitwiesenhalle, so berichtet es TTC-Mannschaftsführer Christoph Hörmann. Ergenzingen nutzte die Unterstützung jedenfalls, überzeugte spielerisch und vor allem kämpferisch. Letztlich war es Ulrich Gotsch vorbehalten, mit einem krachenden Vorhandtopspin im fünften Satz gegen ...

72% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball