Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schach

Titel für die U 10 und U 14

Königskinder und Bebenhausen bei der württembergischen Meisterschaft.

08.11.2016
  • ST

Bei der württembergischen Mannschaftsmeisterschaft im oberschwäbischen Wetzisreute holten Tübinger Schach-Talente zwei Titel. Der SK Bebenhausen gewann die Meisterschaft in der U 10, die Königskinder Hohentübingen waren bei der U14 ganz vorn.

Ebenfalls für die baden-württembergischen Meisterschaften qualifiziert haben sich in der U 12 hinter den Schachfreunden Kornwestheim die Königskinder als Vize sowie Bebenhausen mit dem dritten Platz. In der U 10 war Bebenhausen mit 14:0 Punkten vor den Königskindern Hohentübingen (Zweiter mit 11:3 Mannschaftspunkten). Hohentübingen II wurde Sechster vor der U 9 des SKB. Die U 15 des SK Bebenhausen startete in der Altersklasse U 16 und holte hinter Schwäbisch Gmünd (12:0) mit 9:3 Punkten die Vizemeisterschaft. Bei der U 14 setzten sich die Königskinder Hohentübingen mit 14:0 Punkten souverän durch vor den Schach-Kids Bernhausen (11:3) und SF Biberach. Auf dem fünften Platz landete hier der SK Bebenhausen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball