Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Titelgewinn in der Heimat Brasilien
G. Quilombola Privatbild
Capoeira

Titelgewinn in der Heimat Brasilien

Gugu Quilombola unterrichtet Capoeira und afrobrasilianische Kultur in Tübingen, Nürtingen, Göppingen und Böblingen – und hat am Wochenende in Salvador Bahia in seiner Heimat Brasilien den Titel des „vollständigsten Capoeirista der Welt“ geholt.

10.03.2018
  • ST

Nach Vor-Auswahlen unter jeweils 100 gemeldeten Teilnehmern in den Städten, Rio de Janeiro, São Paulo und Salvador Bahia hatte sich der 32-Jährige, der seit zwei Jahren in Nürtingen lebt, als Repräsentant für Deutschland für das Finale qualifiziert und war in der Gesamtwertung der drei Capoeira-Komponenten (Capoeira Angola, Regional und Contemporânea) ganz vorn.

„Ich bin Sieger gemeinsam mit allen meinen Geschwistern“, sagte Quilombola. In Tübingen, Nürtingen, Göppingen und Böblingen unterrichtet er über 100 Kinder und Jugendliche, dazu 50 Erwachsene.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.03.2018, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball