Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tödliche Schüsse auf Kampfsportler: Gut 30 Hinweise
Ein Polizeibeamter steht mit einer Taschenlampe an einem Tatort. Foto: Sven Haslinger/Archiv dpa/lsw
Bietigheim-Bissingen

Tödliche Schüsse auf Kampfsportler: Gut 30 Hinweise

Im Fall der tödlichen Schüsse auf den Betreiber einer Kampfsportschule in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) liegen der Polizei rund 30 Hinweise vor.

15.04.2016
  • dpa/lsw

Bietigheim-Bissingen. Ob eine entscheidende Spur darunter ist, lasse sich noch nicht sagen, berichtete eine Sprecherin der Behörde am Freitag. Die 45-köpfige Sonderkommission ermittle nach wie vor in alle Richtungen, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld des 35-Jährigen. Auf den Mann waren am späten Dienstagabend mehrere Schüsse abgegeben worden. Anwohner fanden das Opfer in der Nähe seines Wohnhauses. Der Täter flüchtete zu Fuß.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.04.2016, 14:27 Uhr | geändert: 15.04.2016, 13:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball