Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball: Das Derby als Top-Event

Trainer freuen sich aufs Spiel des Ersten gegen den Zweiten

In der Handball-Bezirksliga ist am Samstagabend High Noon: Es steht das Derby bevor zwischen dem Ersten Mössingen und dem Zweiten SG Nebringen/Reusten in der vermutlich knackvollen Steinlachhalle.

23.11.2012
  • Bernhard Schmidt

Mössingen. Die Mössinger führen nach acht Siegen souverän mit 16:0 Punkten, schärfster Verfolger ist die SG Nebringen/Reusten mit 13:3 Punkten. Und die Partie zieht noch aus einer anderen Statistik ihren Reiz: Mit im Schnitt 31 Punkten haben die Mössinger, am Samstag, 20 Uhr, in der Steinlachhalle der Gastgeber, den besten Angriff, die kampfstarke Gäu-SG hat dagegen mit nur 22 kassierten Toren im Durchschnitt die beste Abwehr der Liga.

Die SG ist kampfstark und Trainer Klaus Wanner dirigiert ein sehr gut eingespieltes Team, das in dieser oder ähnlicher Besetzung schon seit Jahren zusammen spielt. Außerdem, warnt Spvgg-Trainer Florian Seidel, verfüge der von ihm sehr geschätzte Trainerkollege Wanner über einen sehr ausgeglichenen Kader. Das letzte Aufeinandertreffen war vor zwei Jahren: Die Mössinger verloren in ihrem Aufstiegsjahr 31:36 gegen die hoch motivierten Gäste aus dem Gäu.

Bei den Mössingern sind abgesehen vom verletzten Heiko Herrmann alle Spieler an Bord. „Wir müssen im Angriff einfach souveräner spielen“, fordert Trainer Seidel mit Blick auf den knappen Sieg am vergangenen Samstag in Großengstingen, „da trafen wir zunächst oft glücklich. Und als wir uns dann auch gut Chancen erspielten, verwarfen wir frei, das war schlecht.“

In dieser Woche hat Seidel die Spieler ganz gezielt auf den Derby-Gegner eingestellt. „Wir müssen besonders auf das starke Gegenstoßspiel der SG aufpassen und sehr gut nach hinten umschalten“, empfiehlt Seidel seinen Spielern.

Seidel freut sich aufs Derby: „Dass wir zu diesem Zeitpunkt immer noch mit weißer Weste dastehen, haben wir so nicht erwartet. Deshalb gehen wir auch ohne Druck ins Spiel.“ Dem Mössinger Trainer ist klar, dass die SG, um die Liga spannend zu halten, unbedingt gewinnen muss. Die Gäu-SG muss die Punkte auch holen, um nicht gleich wieder den heißen Atem der dahinter lauernden Konkurrenz im Nacken zu spüren.

Die Favoritenrolle bekommt der Primus

In der Halle werden am Samstag aber nicht nur die Fans vom „Kommando Steinlach“ zu hören sein, auch die SG hat die Anhänger mobilisiert: Man trifft sich Samstag, 19 Uhr, zur gemeinsamen Abfahrt am Rathaus Reusten. SG-Spieler Jens Weimer, der wegen eines Innenbandrisses nicht spielen kann, sieht den Tabellenführer klar in der Favoritenposition, seine SG werde sich aber nicht kampflos geschlagen geben, verspricht er: „Wir sind seit sieben Spielen ungeschlagen, diese Serie wollen wir auch am Wochenende nicht abreißen lassen.“

Auch Trainer Klaus Wanner freut sich aufs Derby: „Wir müssen konzentriert spielen und unser Spiel durchziehen.“ Dabei kann der SG-Trainer auf fast alle Spieler zurückgreifen, die meisten haben ihre Blessuren auskuriert und wollen das Spiel auf keinen Fall verpassen. Lediglich Christian Henne (Muskelfaserriss) ist neben Weimer noch nicht wieder einsatzbereit.

Trainer freuen sich aufs Spiel des Ersten gegen den Zweiten
Die beiden Trainer versichern sich trotz aller Rivalität in der Handball-Bezirksliga der gegenseitigen Wertschätzung. „Wir anerkennen gegenseitig die geleistete langfristige Arbeit“, sagt Florian Seidel (rechts), Trainer der Spvgg Mössingen, über den Kollegen Klaus Wanner (links), Trainer der SG Nebringen/Reusten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball