Reutlingen · Zeugenaufruf

Trickbetrüger zockt Standbetreiber auf Weihnachtsmarkt ab

Ein Trickbetrüger hat am Donnerstag gegen 19 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt gleich dreimal zugeschlagen.

20.12.2019

Von ST

Der Reutlinger Weihnachtsmarkt lockt auch Betrüger an. Archivbild: Die Markt-Werkstadt

Der Reutlinger Weihnachtsmarkt lockt auch Betrüger an. Archivbild: Die Markt-Werkstadt

In allen drei Fällen täuschte er an den Ständen Interesse an Waren vor und erwarb etwas. Die Artikel bezahlte er mit einem 200-EuroSchein. Dann war es ihm doch zu teuer, er gab das Gekaufte samt Wechselgeld zurück.

Durch die geschickte Gesprächsführung abgelenkt, bemerkten die Verkäufer erst später, dass er bei Rückgabe des Wechselgeldes jeweils einen großen Teil unterschlagen hatte. In einem weiteren Fall bemerkte die Verkäuferin den Betrug rechtzeitig, sodass sie dem Ganoven das restliche Wechselgeld wieder aus der Hand nehmen konnte. Er entschuldigte sich und lief zu Fuß weg.

Der Unbekannte wird als etwa 60 Jahre alt und von kräftiger Statur beschrieben. Er war etwa 1,65 Meter groß. Er hatte ein rundes Gesicht mit kleinen Warzen, kurze Haare und seitlich im Mund eine auffallende Zahnlücke. Bekleidet war der als insgesamt ungepflegt beschriebene Betrüger mit einer blauen Jeans und einer braunen Jacke. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07121/942-3333 um Hinweise.

Zum Artikel

Erstellt:
20.12.2019, 16:44 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 31sec
zuletzt aktualisiert: 20.12.2019, 16:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen