Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Trinkt altbacken!
Reinheitsgebot

Trinkt altbacken!

Es ist zurecht eine ganz ungute Idee, in einem Atemzug ein Loblied auf die Wesensmerkmale „deutsch“ und „rein“ zu singen. Reinheit ist ohnehin nicht meine Szene. Reinheit, das klingt nach Kannst-Du-beim-Reinkommen-die-Schuhe-Ausziehen und sagrotanischem Spießbürgertum. Aber ich mache Ausnahmen. In manchen Lebensbereichen scheint Reinheit eine feine Sache: Wäsche, Gewissen, Bier.

23.04.2016

Vor 500 Jahren erfand Wilhelm IV. die heilige Kuh der Lebensmittelgesetze. Am 23. April 1516 bestimmte der bayerische Herzog: Etwas anderes als Gerstenmalz, Hopfen und Wasser hat in Bier aus hiesigen Landen nichts verloren. Später war auch Hefe genehmigt. Spielverderber wie der Regensburger Kulturwissenschaftler Manuel Trummer korinthenkacken freilich, dem Aristokraten sei es gar nicht so sehr u...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball