Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Trio gerät in Streit: 19-Jähriger niedergestochen
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Wolf/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Trio gerät in Streit: 19-Jähriger niedergestochen

Bei einem Streit unter drei Männern in Stuttgart hat ein 19-Jähriger eine Stichwunde in der Brust erlitten.

27.12.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Das Trio im Alter von 19, 26 und 37 Jahren schlug zunächst aufeinander ein, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dann wurde auf den 19-Jährigen eingestochen. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt und im Krankenhaus operiert. Die beiden anderen Männer kamen mit leichten Gesichtsverletzungen davon. Wer und womit und warum auf das Opfer am Sonntagabend einstach, war zunächst unklar.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.12.2016, 18:31 Uhr | geändert: 27.12.2016, 18:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball