Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Knapp 500 Fans empfingen Gold-Reiter Michael Jung

Trubel um Ross und Reiter

Um 0.29 Uhr war die Familie wieder vollends vereint. Im Transporter kehrte Gold-Pferd Sam gestern heim auf das Anwesen der Familie Jung in Altheim. Doppel-Olympiasieger Michael Jung war deutlich länger unterwegs gewesen, als geplant. Schuld war ein Defekt am vorgesehenen Flugzeug.

03.08.2012
  • Gerd Braun

Altheim. Der DJ regelte die Lautstärke der Party-Musik ab. Freunde, Förderer und Honoratioren senkten die Stimmen: Da war er, Gold-Wallach Sam, der unangefochtene vierbeinige Vielseitigkeits-Star. Pferdepflegerin Claudia Weber führte den als sensibel bekannten Wallach aus dem Laster heraus durch das gedämpfte Stimmen-Wirrwarr und hinein in den Stall, wo der Württemberger wieder seine angestammte Box bezog.

Es war die Rückkehr von der erfolgreichsten Dienstreise des Vielseitigkeitspferdes, das unter dem Sattel von Michael Jung bei den Olympischen Spielen bewiesen hatte, dass es auch unter Druck höchst präzise funktioniert – und im entscheidenden Moment über die selben Drahtseile von Nerven verfügt wie sein Reiter. Jung ist der erste, der sämtliche Einzelmedaillen in Serie gewonnen hat, und damit gewiss einer der erfolgreichsten Vielseitigkeitsreiter aller Zeiten. Im Alter von – seit Dienstag – gerade mal 30 Jahren.

Die Szenen, die sich nach der Ankunft des Doppel-Olympiasiegers auf dem Vorhof der Reitschule Jung zutrugen, ließen einen Hauch dessen durchschimmern, was Michael Jung und sein Team in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten gewiss noch zur Genüge auf Trab halten wird. In erster Reihe der knapp 500 Fans drängelten sich mehrere Fernsehteams, unzählige Fotografen, Radio- und Pressereporter, um die schönsten Bilder oder die griffigsten Zitate abzugreifen. Scheinbar unbeeindruckt vom Rummel um sich nahm Jung, der anderthalb Stunden vor seinem Pferd angekommen war, die unzähligen Glückwünsche entgegen und gab jedem glaubhaft das Gefühl, sich wirklich darüber zu freuen.

Die Musikkapelle Altheim spielte als erstes Stück die Nationalhymne Und aus voller Brust sangen die stolzen Besucher, die von 17 Uhr bis zur Ankunft des Reiters um 22.52 Uhr ausgeharrt hatten, mit.

Trubel um Ross und Reiter
Einer der vielen Gratulanten, die bis spät in den Donnerstagabend auf den Altheimer Vielseitigkeitsreiter Michael Jung warteten, war Gerhard Ziegler, der Präsident des Baden-Württembergischen Pferdesportverbandes (links). Bild: Kuball

Der einzige, der bei aller Freude über die beeindruckende Kulisse im Kopf schon wieder einen Schritt weiter schien, war Vater und Trainer Joachim Jung. Beim Gedanken, was von nun an alles auf die Familie und ihn als Manager des Olympiasiegers einprasseln wird, legte er seine Stirn leicht in Falten, atmete tief durch. Da werde man, meinte er, gut sortieren müssen.

Nachdem die Reiter- und Geburtstagsparty, in die der Empfang von Michael Jung nahtlos übergegangen war, gegen sechs Uhr in der Früh zu Ende ging, kehrte Ruhe ein. Gestern Mittag, im Schatten sitzend und „immer wieder mal“ genießen könnend, kam es Joachim Jung, seiner Familie und den Freunden ganz gelegen, dass der Blitz in die Telefonleitung eingeschlagen und Telefon, Fax und Internet lahmgelegt hatte. Fast schon vergessen war da der Ärger über die verspätete Ankunft aus London, nachdem ein defekter Geschwindigkeitsmesser am vorgesehenen Flugzeug eine planmäßige Rückkehr verhindert hatte.

Den fürs Wochenende zunächst noch geplanten Start bei einem kleinen Springturnier blies man nun auch kurzfristig ab. So gibt‘s genügend Zeit für den für heute angesetzten Empfang der Stadt Horb um 21.30 Uhr auf dem Flößerwasen. Kommende Woche dann dürfte wieder so etwas wie Normalität einkehren im Betrieb der Reitschule Jung – ehe dann am zweiten August-Wochenende mit dem Start bei der Altensteiger Vielseitigkeit wieder Action folgen wird.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball