Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mihailovic soll die Abwehr stärken

Tübingen am Sonntag in Frankfurt erstmals ohne Jonathan Wallace

Basketball-Erstligist Walter Tigers Tübingen stellt um: Für den gestern erfolgreich an der Schulter operierten Dreier-Spezialisten Jonathan Wallace spielt am Sonntag (17 Uhr) in Frankfurt erstmals Vladimir Mihailovic. Der soll vor allem die Verteidigung stabilisieren.

21.11.2014
  • Hansjörg lösel

Tübingen. Lange hatte Jonathan Wallace trotz Schmerzen gespielt, irgendwann war die Operation aber unumgänglich: Gestern Mittag kam der 28-Jährige in der Mössinger Steinlachklinik unters Messer. Der 40-minütige Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilte der Basketball-Bundesligist anschließend mit. Die Ärzte stellten eine massive Entzündung im Gelenk und eine Läsion an der Bizepssehne fest, die Sehne sei stabil im Knochen befestigt worden. Wie lange Wallace pausieren muss, lässt sich noch schwer abschätzen – es dürfte sich allerdings eher um Monate handeln.

Mit der Verpflichtung des montenegrinischen Nationalspieler Vladimir Mihailovic (24) haben die Tigers in der vergangenen Woche bereits reagiert. Doch das Tübinger System wird sich definitiv verändern: Wallace war bester Distanz-Werfer des Teams, der 1,94 Meter große Mihailovic hat seine Qualitäten eher im direkten Zug zum Korb. „Er ist ein ganz anderer Spieler“, sagt Trainer Igor Perovic. Vor allem erhofft er sich von Mihailovic mehr Stabilität für die zuletzt nicht immer sattelfeste Verteidigung. Durch die Verletzung gehandicapt, war Wallace in den vergangenen Wochen defensiv kein Faktor mehr. Um den Neuzugang unter Wettkampfbedingungen zu integrieren, hatten die Tigers für gestern Abend ein Trainingsspiel vereinbart gegen Pro-A-Ligist Nürnberg (mit den ehemaligen Tübingern Josh Young und Robert Oehle).

Nach dem 91:78-Heimsieg gegen Aufsteiger Crailsheim am vergangenen Freitag steht den Tübingern am Sonntag bei den punktgleichen Frankfurtern (4:14) gleich das nächste Kellerduell bevor. Dass sein Team gegen die teils konfusen Crailsheimer nur selten glänzte, ist Igor Perovic nicht entgangen. Doch für den Trainer zählt vor allem das Resultat – im Basketball gibt es schließlich keine Haltungsnoten. „Wir hatten gegen Crailsheim großen Druck, außerdem war die Woche davor nicht gerade einfach für die Spieler“, sagt der Tigers-Coach, „aber sie haben Kampfgeist gezeigt, das war wichtig.“ Diese Einstellung will Perovic auch am Sonntag sehen.

Tübingen am Sonntag in Frankfurt erstmals ohne Jonathan Wallace

Tübingen am Sonntag in Frankfurt erstmals ohne Jonathan Wallace

Das Verletzungspech der Frankfurt Skyliners ist fast schon grotesk. Alle drei Aufbauspieler fehlten am Mittwoch in der Euro-Challenge gegen das schwedische Team Boras (70:72) verletzt: Richard Williams (Knie), Max Merz (Gehirnerschütterung) und Konstantin Klein (Schambeinentzündung). Tigers-Trainer Igor Perovic erwartet deshalb, dass die Skyliners bereits im Duell gegen Tübingen mit einem neuen Spielmacher auflaufen. „Sie werden jemanden holen, wir wissen nicht, auf wen wir uns vorbereiten müssen“, sagt Perovic. Die Frankfurter Mike Morrison (Knie), Mikko Koivisto (Rücken) und Kevin Bright (Reha nach Ermüdungsbruch) fallen ohnehin aus. Sean Armand pausierte wegen einer Entzündung im Handgelenk, gegen Tübingen soll der Frankfurter Topscorer aber wieder auflaufen. In der Eurochallenge rutschte Pro B-Spieler Kyle Fossman in die Startformation, Routinier Quantez Robertson übernahm den Aufbau. Und Johannes Voigtmann glänzte mit 20 Punkten und 10 Rebounds.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.11.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball