Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gemeinsam mit Marburg

Tübingen will Unesco-Weltkulturerbe werden

Die Universitätsstadt Tübingen will sich um die Anerkennung als Weltkulturerbe der Unesco bewerben. Der Kulturausschuss des Gemeinderats hat bereits zugestimmt, eine Entscheidung des Gemeinderats soll im Juli folgen.

20.06.2012

Tübingen. Tübingen bewirbt sich gemeinsam mit Marburg in Hessen. Beide Kommunen sind sehr stark von ihren Hochschulen geprägt und bewerben sich mit dem Konzept „Die Universitätsstadt als kultureller Raum“. Dabei werden nicht die Baudenkmäler betont, sondern wird die kulturell-geistesgeschichtliche Tradition herausgestellt.

„Die Anerkennung als Weltkulturerbe der Unesco würde Tübingen weit über die nationalen Grenzen hinaus bekanntmachen und damit den Tourismus nachhaltig stärken“, beschreibt eine Vorlage der Verwaltung die Vorteile. Oberbürgermeister Boris Palmer nannte gegenüber dem TAGBLATT eine Aufnahme in die Unesco-Liste „eine wunderschöne Taube auf einem sehr hohen Dach“.

Das für Denkmalschutz zuständige Ministerium, in Baden-Württemberg das Wirtschaftsressort, muss Tübingen empfehlen. Das Kabinett entscheidet. Das soll noch im Juli geschehen. Denn nur noch bis zum 1. August können die Bundesländer ihre Vorschläge bei der Kultusministerkonferenz einreichen.

Baden-Württemberg wird die Albhöhlen mit der Eiszeitkunst vorschlagen. Im Gespräch ist auch Baden-Baden, wie ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums mitteilte. Selbst wenn Tübingen alle Hürden nehmen sollte, wäre mit einer Anerkennung als Weltkulturerbe nicht vor Mitte der 2020er Jahre zu rechnen (mehr dazu in der Donnerstagsausgabe des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTs).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.06.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball