Stimmen zum Griechenland-Paket

Tübinger Abgeordnete auf Fraktionslinie

Von ran

63 Unionsabgeordnete stimmten gestern im Bundestag gegen weitere Finanzhilfen für Griechenland. Annette Widmann-Mauz gehörte nicht zu den Abweichlern. Ziel des Pakets sei, „die Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen wiederherzustellen, eine moderne Verwaltung aufzubauen sowie die Basis für Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Investitionen zu schaffen“, erklärte die Tübinger CDU-Abgeordnete.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.