Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübinger Basketballer gegen Braunschweig mit überragender Trefferquote aus der Distanz
Garlon Green war mit 17 Zählern bester Korbjäger der Raubkatzen gegen Braunschweig.
Walter Tigers deklassieren Tabellennachbarn

Tübinger Basketballer gegen Braunschweig mit überragender Trefferquote aus der Distanz

Bei den Basketball Löwen Braunschweig ist Erstligist Walter Tigers Tübingen am Samstag der zweite Saisonsieg geglückt - und was für einer.

22.10.2016
  • tol

Den Grundstein für den Sieg gegen den Tabellennachbarn legten die Tigers im zweiten Viertel, das sie mit 27:15 für sich entscheiden konnten – nachdem sie im ersten Spielabschnitt noch einen Sieben-Punkte-Vorsprung aus den Händen gegeben hatten.

Nach einer Schwächephase der Gastgeber im dritten Viertel – sie blieben vier Minuten ohne Treffer – war die Partie beim Stand von 69:53 so gut wie entschieden. Am Ende brach Braunschweig vollkommen ein, so dass die Tigers mit 98:70 einen ihrer höchsten Bundesliga-Siege einfahren konnten. Erfolgreichster Tübinger Werfer war Garlon Green mit 17 Punkten.

„Dieser Sieg wird uns für die kommenden Aufgaben Selbstvertrauen geben, auch wenn es jetzt für uns zu einem enorm schweren Spiel nach München geht“, sagte Green nach dem Spiel. Garant des Kantersiegs der Tigers war eine überragende Quote aus der Distanz - 18 von 27 Drei-Punkte-Würfen trafen ins Ziel.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.10.2016, 19:44 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball