Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schon kleiner Trost

Tübinger David Nopper holt Silber bei Premiere

Riesenerfolg für David Nopper (LAV Tübingen): Der 19-jährige Hochspringer sprang bei seiner DM-Premiere überraschend zu Silber.

27.07.2014

Ulm. Der 2,01-Meter Hüne lieferte sich ein packendes Duell mit Sieger Martin Günther (LG Eintracht Frankfurt). Nopper bewies vor 15.000 Zuschauern große Nervenstärke und übersprang jeweils im dritten Versuch 2,13 Meter und 2,17 Meter. 2,21 Meter überflog er dann im ersten Anlauf. Hätte Günther nicht doch noch im dritten Versuch nachgezogen und schließlich sogar 2,25 Meter übersprungen, wäre Nopper zum Sieger gekürt worden.

Immerhin: Deutscher Vizemeister, mit 19, der größte Erfolg seiner Karriere. Nopper: „Ich hatte unter der Woche noch Achillessehnenprobleme und bin deshalb locker in den Wettkampf gegangen. Bei 2,21 Meter habe ich dann doch kurz von Gold geträumt.“ Der Titel sei für ihn auch Trost für die verpasste Teilnahme an den Jugend-Weltmeisterschaften: „Eine WM wäre vom Feeling sicher noch geiler gewesen. Aber ich bin jetzt sehr zufrieden.“ Teamkollege Hendrik Meier sprang auf Platz sieben. Der Student blieb mit 2,09 Meter deutlich unter seiner persönlichen Bestleistung von 2,18 Meter.

TAGBLATT: Herr Nopper, Silber bei der DM-Premiere. Können Sie schon realisieren, was das heute für ein Wettkampf war?

David Nopper: Es fühlt sich gut an. Ich hatte unter der Woche noch Achillessehnenprobleme und bin deshalb locker, ohne großen Druck in den Wettkampf gegangen. Ich wusste: Wenn alles gut läuft, ist eine Medaille drin.

Hätte der spätere Sieger Martin Günther nicht doch noch im letzten Versuch die 2,25 Meter übersprungen, wären Sie sogar Sieger geworden.

Ja. Bei 2,17 Meter hatte ich meine Probleme. Aber nach 2,21 Meter habe ich dann sogar wirklich kurz von Gold geträumt.

Trotz 2,20 Meter sind Sie vom Bundestrainer nicht zur Junioren-Weltmeisterschaft nominiert worden. Ist das jetzt eine Genugtuung?

Schon ein kleiner Trost. Aber eine WM wäre vom Feeling sicher noch einmal was ganz anderes gewesen. Aber ich bin insgesamt jetzt wirklich zufrieden.

Und jetzt wird richtig gefeiert?

Jetzt wird erstmal richtig gegessen. Ich habe wahnsinnig Hunger!

Tübinger David Nopper holt Silber bei Premiere
2,21 Meter im ersten Anlauf: David Nopper schreit seine Freude heraus.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball