Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Europäer waren nicht schuld

Tübinger Forscher: Robben brachten die Tuberkulose nach Amerika

Die Tuberkulose kam auf dem Seeweg nach Amerika, das trifft nach wie vor zu. Ein internationales Forscherteam unter Tübinger Beteiligung stellt nun klar: Sie war kein Mitbringsel spanischer Eroberer.

22.08.2014
  • Hans-Joachim Lang

Tübingen. Spanische Abenteurer schifften im 15. und 16. Jahrhundert nach Amerika, Konquistadoren nicht nur mit Helm, Rüstung und Lanzen. Als weitere gefährliche Mitbringsel hatten sie noch allerhand Krankheitserreger an Bord, die unvorhergesehene verheerende Epidemien auslösten. Bislang war den europäischen Beuterittern auch zugeschrieben worden, die Tuberkulose eingeschleppt zu haben.Vielleicht ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball