Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vom Sinn des Teilens

Tübinger Muslime luden zum Fastenbrechen

Eingeladen war jeder. Jeder konnte sich ein Styroportablett nehmen und wurde reichlich mit türkischen und arabischen Köstlichkeiten bedacht. Freitag nach Sonnenuntergang feierten die Tübinger Muslime zum dritten Mal einen gemeinsamen Iftar-Abend auf dem Marktplatz.

05.07.2015
  • fk

Tübingen. „Der Sinn der Sache ist, dass wir teilen“, sagte Yasemin Karabeyaz. Die 19-jährige Jurastudentin half mit ihren Freundinnen Céline Kazinczy (22, studiert islamische Theologie) und Demet Öztürk (22, Germanistik, Rechtswissenschaften) bei der Essensausgabe, zu der weit über 400 Gäste kamen. Viele Frauen, sagte Céline Kazinczy, sind dafür den ganzen Tag in der Küche gestanden. Wer das alle...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball