Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Raus aus dem Haus – und den Frühling erlebt

Tübinger Nabu-Kindergruppe belegt Platz 3

„Raus aus dem Haus! Rein in die Natur!“ Das war heuer das Motto beim bundesweiten Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“.

12.07.2012

Tübingen. Wie immer wählte die Naturschutzjugend dazu vier Frühlingsboten aus, also Tiere und Pflanzen, deren Erscheinen repräsentativ für den Frühlingsbeginn ist. Die sollen dann von Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren vor der eigenen Haustür gesucht und erforscht werden. Diesmal waren es die Salweide, die Honigbiene, die Zwergfledermaus und die Dohle, der Nabu-Vogel des Jahres 2012. Die Tübinger Nabu-Gruppe „Salamander“ (unser Bild) widmete sich der Aufgabe mit großer Begeisterung. Die Kinder beobachteten die Dohlen auf der Neckarinsel, bauten Dohlennester und informierten sich über das Leben dieser Vögel. Die Ergebnisse wurden in einem Forschertagebuch festgehalten und zur Jury nach Berlin geschickt. Nach einigen Wochen des gespannten Wartens kam jetzt die freudige Nachricht: Die „Salamander haben in der Kategorie „Kindergruppe“ den dritten Platz belegt und tolle Preise gewonnen.

Info: Wer bei der Nabu-Kindergruppe mitmachen möchte, findet die Termine und die Kontaktadressen im Internet unter www.nabu-tuebingen.de

Tübinger Nabu-Kindergruppe belegt Platz 3

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball