Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer verhandelt in Stuttgart mit der CDU über Umwelt und Energie
Boris Palmer. Archivbild: Metz
Völlig auf Kretschmanns Seite

Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer verhandelt in Stuttgart mit der CDU über Umwelt und Energie

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer nimmt an den Koalitionsverhandlungen zwischen den Grünen und der CDU teil. Wir befragten ihn dazu.

23.04.2016
  • Sabine Lohr

TAGBLATT: Herr Palmer, zu Zeiten von Ministerpräsident Günther Oettinger waren Sie ja schon ein Fan von Schwarz-Grün. Diesmal geht es um Grün-Schwarz im Ländle. Was halten Sie davon?Palmer: Ja, das ist richtig. 2005, als Oettinger Ministerpräsident wurde, war ich für Schwarz-Grün – nicht als Fan, sondern wegen mangelnder Alternativen. Ich hätte mir damals nicht mal vorstellen können, dass wir Grü...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball